Herren 65

Saison 2022

Tabelle und Spielplan 

TF Bruchsal – TC Heiningen   5:4

Happy End für die Herren 65 im Spitzenspiel der Südwestliga. Das Regonialligateam durchlebte eine extreme emotionale Achterbahn beim bis dato Tabellenführer Bruchsal. Verletzungsbedingte Aufgabe nach haushoher Einzel-Führung, insgesamt 4 Match-Tiebreaks und am Ende gewinnt Heiningen. 

Kommenden Freitag bestreiten wir unser letztes Spiel zuhause gegen Herrenberg. Dann kann nach einem Sieg die Meisterschaft wie bereits als Herren 55 und Herren 60 und damit das Triple eingefahren werden und dadurch Heiningen mal wieder für die höchste Spielklasse in Deutschland qualifizieren.

TC Aichwald - TC Heiningen      4:5

Erwartet als nicht so easy-going Begegnung gelang ein knapper Sieg. Nach den Einzeln 4:2 musste noch ein Doppelsieg eingefahren werden. Nach der regenbedingten Pause war zunächst eine Shoppingtour bei Decatlon nötig, um auf dem Hallenteppich weiterzumachen. Und dann ging die Strategie mit dem Doppel 3 Sieg auch noch perfekt auf.

TC Heiningen - PATSV Konstanz  7:2

Herren 65 weiter auf Siegeskurs im dritten Verbandsspiel gegen Konstanz. Bereits nach den allesamt gewonnenen Einzel und einem weiteren Matchtiebreak stand das souveräne Gesamtergebnis mit 7:2 fest.
Jetzt schließt sich eine vierwöchige Pause an, bevor es dann zum Auswärtsspiel nach Aichwald geht.

ETV Nürtingen - TC Heiningen 3:6

Erfreulich konnte das Regionalligateam den gelungenen Saisonstart mit einem 6:3 Sieg fortsetzen. Bei sehr sommerlichen Temperaturen gelang bereits nach den Einzeln mit 5:1 den Sack zuzumachen und rechtzeitig vor dem Gewitterprasseln auch die Doppel auszuspielen.
Am Freitag wird dann der TC Konstanz unser Gast sein.

TC Heiningen – TC BW 1929 Eberbach        6:3

Mit einem 6:3-Saisonauftakt startet der TC erfolgreich in die Regionalligasaison 2022. Nachdem die Heininger vier Einzel für sich entscheiden konnten, startete man mit einem 4:2-Vorsprung in die Doppel. Hier musste die Heininger Mannschaft lediglich ein Match abgeben, sodass am Ende ein 6:3-Sieg verbucht werden konnte.

Glückwunsch an die Herren 65 zu diesem mehr als gelungenen Einstieg in die Saison – so kann es weiter gehen!

Nach dem spielfreien nächsten Freitag geht es dann für die Herren 65 in zwei Wochen zum Nachbarn nach Nürtingen.

Fortsetzung der Erfolgsserie bei den Herrren 60/1

hintere Reihe von links: Andreas Essig, Betreuer Herbert Hübner, Marcel Waidelich, Joachim Ehni, Erwin Ruff - vordere Reihe von links: Georg Schneck, Peter Dinkelacker, Lutz Brannaschk, Bernd Reinhardt.

Die Herren 60/1 des Tennisclub Heiningen schafften den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse.

Bedingt durch den Wechsel der Altersklasse von den Herren 55 zu den Herren 60 wurde die Mannschaft des TC Heiningen vom Verband in die zweithöchste Spielklasse der Regionalliga Süd-West eingestuft.

Man ging die Saison sehr motiviert an und konnte die ersten sechs Begegnungen trotz teilweise verletzungsbedingtem Ausfall sehr souverän für sich entscheiden. Die Ansetzung der Verbandsspielrunde führte am letzten Spieltag zum direkten Vergleich der beiden bis dahin ungeschlagenen Teams aus Heiningen und Wiesloch. Durch die individuell besseren Einzelleistungen konnte sich das Team des TC Heiningen einen 4:2-Vorsprung nach den Einzelpaarungen auf der sehr schönen Anlage in Wiesloch erspielen. Den für den Gesamtsieg notwendigen 5. Punkt erzielte das sehr überlegen aufspielende 2. Doppel Andreas Essig und Peter Dinkelacker. Somit schaffte es das Team der Herren 60/1 des TC Heiningen erneut, einen Aufstieg in die höchste deutsche Liga im Seniorenbereich, die 1. Regionalliga, zu sichern.

Das Team bedankt sich ganz herzlich für die tolle Unterstützung bei seinen treuen Fans.

Für die Verbandsrunde 2019 sucht die Mannschaft noch Sponsoren, die das Team - bei den zum Teil längeren Fahrten zu den Auswärtsspielen - unterstützen könnten. Es handelt sich bei den Mannschaftsspielern ausschließlich um beitragszahlende Vereinsmitglieder, die sämtliche Fahrtkosten aus eigener Initiative tragen müssen.

 

 

Tennisherren 55 I schreiben Sportgeschichte

Durch den souveränen 7:2 Sieg im letzten Verbandsspiel beim bis dahin ungeschlagenen TC Blau Weiss Zuffenhausen sicherten sich die Herren 55 I des TC Heiningen die Meisterschaft in der 2. Regionalliga und qualifizieren sich damit im nächsten Jahr in der höchsten deutschen Spielklasse, der Regionalliga SW, zu spielen. Laut 1. Vorstand und Clubpräsident Erwin Ruff rangiert damit der 1974 gegründete Tennisclub gemessen an der Mitgliederzahl und bei nicht vorhandenem Sportetat im Spitzenfeld der deutschen Tennisvereine.

Das Team der Herren 55/1 in der Regionalligasaison 2014

Tabelle und Spielplan

 

Folgende Spieler gehören zum Team:

  1. Andreas Essig
  2. Joachim Ehni
  3. Erwin Ruff
  4. Lutz Brannaschk
  5. Georg Schneck
  6. Bernd Reinhardt
  7. Michael Koeper
  8. Markus Sturm
  9. Thomas Vetter